Spannender Auftakt

Autor Felix a. Münter
Titel
 Kaisersturz
Imperium von Westrin 1 

Das Kaiserreich von Westrin wird angegriffen ,
von gleich drei Nachbarländern 
die sich zusammengeschlossen haben.
Durch Verrat gelingt es den Angreifern
 Westrin einzunehmen und den Kaiser zu stürzen.
Der Kaiser sorgt vorher noch dafür,
 dass seine Kinder die kaiserlichen Zwillinge 
von einer Gruppe Getreuer beschützt werden.
Es beginnt eine Flucht durch das verschneite Land,
 ein Rennen um Leben und Tot. 
Eine spannende Fantasy Geschichte
 die durch den flüssigen 
und leicht zu verstehenden Schreibstil des Autors
 zu einem puren Lesevergnügen wird,
 eben ein echter Münter.
Dieses Buch beinhaltet alles 
was zu einer fantasy Story gehört, 
gepaart mit Magie und Dämonen, 
erlebt man die Handlungen
 und Taten der Protagonisten hautnah. 
Für mich ist dieses Buch sehr zu empfehlen.
 
5/5
★★★★★

Krimi in Wien

Autor   Raoul  Biltgen

Titel
Schmidt ist Tot

Schmidt Patrik, 
erhält einen kuriosen Anruf, 
sein Bruder Schmidt René wäre tot 
und er müsste nach Wien kommen,
 auf seine Fragen dazu, 
erhält er keine Antwort.
Er macht sich auf dem Weg nach Wien
 und ihm wird gesagt, 
dass sein Bruder ein Terrorist sei
und Selbstmord begangen habe.
Nach einem Gespräch mit der Freundin seines Bruders 
fängt er an, 
an dem was ihm die Polizei sagte zu zweifeln
 und stellt Nachforschungen an.

Das Cover ist ungewöhnlich einfach
 und abstrakt gehalten 
und wäre mir an sich gar nicht aufgefallen,
doch nach lesen des KT war ich neugierig geworden. 
Es hat alles gehalten was ich von dem Buch erwartet habe.
Es sticht durch den etwas anderen Schreibstil
 des Autors hervor und ist leicht zu lesen,
man fliegt förmlich durch die Seiten
. Die Protagonisten kommen sehr authentisch beim Leser an, dadurch lassen sich auch Handlung
 und Taten sehr gut nachvollziehen.
Ich kann dieses Buch sehr empfehlen.
Schmidt ist tot 
5/5
★★★★★

Wikinger im Heute

Autor    Katharina Münz
Titel
 Aus der Zeit gefallen
Teil 1
Carlotte fährt im Regen,
 da ihre Konzentration nicht vorhanden ist, 
einen Mann im Wikinger Outfit an,
 was sie nicht ahnt, 
er ist ein Wikinger aus dem 9.Jahrhundert.
Charlotte fühlt sich dem Wikinger Thórsteinn verantwortlich 
und nimmt ihn mit zu sich nach Hause.
Dort angekommen meint sich Thórsteinn in Helheim,
 viele Dinge die er in Charlottes Wohnung vorfindet
 kennt er nicht.
Ein sehr gelungener Beginn einer Reihe.
Auf humorvolle Art kann der Leser 
die Erkundungen von Thórsteinn dem Wikinger
 in einer Wohnung der heutigen Zeit miterleben,
 ich musste einige mal mehr als nur schmunzeln.
Genau so beinhaltet das Buch erotische Szenen, 
welche zu so einer Story,
 sowie einem sehr gutaussehendem Wikinger gehören.
Es ist leicht den Handlungen zu folgen
 und sich in die Protagonisten hineinzuversetzen, 
sowie ihre Gedanken nachzuvollziehen.
Ein mehr wie nur gelungener Auftakt 
der Reihe um Charlotte und Thórsteinn.

Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung.
5/5
★★★★★

historisches Abenteuer

Autor   Nicole Chisholm

Titel
Die sieben Meere der Mutigen


Frances lebt in London im Jahre 1807.
 Als sie durch einen vermeintlichen Unfall ihre Eltern verliert,
 fängt sie an nachzuforschen,
 ob es wirklich ein Unfall war 
und begibt sich auf die Suche nach dem Mörder. 
Ihre Art stößt aber
 in der damaligen Zeit doch sehr auf Wiederstand, 
da es nicht in die Rolle der Frau passt.
Sie flieht aus dem Hause ihres Onkel, 
bei dem sie leben musste 
und erlebt einige Abenteuerauf ihrer Flucht.


Ein Buch was die Rolle der Frau
 im 19.Jahrhundert ziemlich auf den Kopf stellt,
 die Erlebnisse und Handlungen 
zeigen dem Leser was man zu dieser Zeit
 als Frau wert war.
Eine spannende Abenteuergeschichte im historischen London.
Es fällt durch den lockeren und flüssigen Stil der Autorin leicht, den Handlungen und Taten der Protagonisten 
zu folgen und diese nachzuvollziehen.
Ich  fand mich sehr gut unterhalten 
und kann dieses Buch nur jedem ans Herz legen.

5/5
★★★★★