spannender historischer Roman

Autor   Doris Röckle


Titel
Das Mündel der Hexe

Ita wächst bei der Kräuterfrau Almut auf, 
diese gerät mit der Kirche in Konflikt und wird eingesperrt. Daraufhin muss Ita, nachdem sie erfahren hat, das
 Almut nicht ihre Mutter ist, fliehen, 
das einzige was sie von ihrer Herkunft hat,
 ist ein Bernsteinkreuz. 
Ita schließt sich einer Gruppe Gaukler an 
und begibt sich auf die Suche nach ihrer Mutter.
Die Autorin entführt den Leser in ihrem Buch
 ins Mittelalter des 14.Jahrhunderts,
 es enthält politische Intrigen
 und kirchliche Belange der damaligen Zeit. 
Der Stil ist flüssig und leicht zu lesen.
Die Protagonisten sind durch ihr Charaktere sehr gut zu verstehen und sich in sie hinein zu versetzen ist einfach. 
Die Orte der Handlung kann man sich durch sehr genaue detaillierte Beschreibungen beim Lesen sehr gut vorstellen. 
Die Inhalte sind hervorragend recherchiert 
und in die Handlung eingebaut.
Ich habe dieses Buch verschlungen, 
es hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen, 
ich musste mich beim Lesen zwingen Pausen einzulegen. 
Ein spannender und fesselnder historischer Roman.
Absolut empfehlenswert,
 für Liebhaber historischer Romane. 
http://silviabuecherwurm.com/wp-content/uploads/2018/02/61QyECvsjoL._SX327_BO1-204-203-200_.jpg
 5/5
★★★★★