Flucht einer Prinzessin

Zwillingssaga
Tochter der Lüfte

von Salomé Joell
erschienen im Eiserman Verlag

Prinzessin Méileen soll Prinz Kargon heiraten, er hat im Schloss sein Zimmer direkt neben ihrem, dort hört sie jede Nacht die schrei der Dienerinnen die er misshandelt. Ihr ist klar, das es nach der Hochzeit ihr Schicksal werden wird, so wie diese Frauen zu leiden, doch niemand schenkt ihr glauben. In der Nacht vor der Hochzeit gelingt ihr die Flucht aus dem Schloss.

Eine spannende, mitreisende Fantasy Geschichte, wobei es wohl auch heutzutage solche Männer wie diesen Prinzen gibt, für den eine Frau nichts wert ist. Durch den flüssigen und leichten Schreibstil der Autorin, fällt es leicht der Handlung zu folgen. Die Handlungsorte der Geschichte sind sehr detailgetreu beschrieben, sodass man sich diese beim Lesen sehr gut vorstellen kann. Es ist leicht sich in die Protagonisten hinein zu versetzen und ihre Gedanken und Gefühle nach zu vollziehen.

Mich hat die Geschichte von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen. Ich habe mit der Prinzessin gelitten und gehofft, das ihre Flucht gelingt. Beim Lesen habe ich mich hautnah in die Geschichte gezogen gefühlt, es war ein wahres Lesevergnügen.
Sehr zu empfehlen


( Bildquelle Amazon )

©
Cover: Eisermann Verlag

werbung