Seelenfänger

Vlad
Der erste Seelenfänger

von Charlotte da Silva

 

Vlad ist der Fürst der Walachei und stellt sich dem Osmanischen Reich entgegen, der Fürst ist für seine Grausamkeit bekannt, viele nennen in den Pfähler. Eine Unachtsamkeit kostet ihn das wertvollste was er hat und er ist gezwungen eine Entscheidung zu treffen.

Ein Buch was es wirklich in sich hat, schon das Cover verspricht eine spannende Geschichte zu beinhalten und die Grausamkeit der Geschichte passt perfekt dazu. Durch den flüssigen Stil der Autorin fällt es sehr leicht der Handlung zu folgen. Die Protagonisten sind charakterlich so gut dargestellt, dass diese sehr lebendig wirken und es leicht fällt sich in diese hineinzuversetzen und ihren Gedanken und Gefühle nachzuvollziehen. Die Beschreibungen der Orte und auch der Grausamkeiten sind sehr detailgetreu, dass man sich das sehr gut vorstellen kann.

Ich habe mich aufgrund des Cover für dieses Buch entschieden und habe es nicht bereut, das was dieses Cover mir versprach, erfüllt die Geschichte voll und ganz. Mich hat die Geschichte von Beginn an gefesselt, ein wundervolles Leseerlebnis.
Sehr zu empfehlen

(Bild – Quelle Amazon)

©
Cover: Autor

Werbung