Das Flüstern des Goldes

von Nicole Chisholm

 

Fran hat seit ihrer Flucht mit Armut zu kämpfen. Ihr Ziel ist ein Schatz im Indischen Ozean, doch wie soll sie als Frau, ohne Mittel und auch noch ohne Schiff daran kommen. Zusammen mit ihren freunden schmieden sie einen Plan um ihr Ziel zu erreichen.
Sie machen sich auf die Suche nach dem Schatz.

Ein Buch was aufzeigt wie schwer es Frauen in Schottland 1812 hatten, auch heute noch muss so manche Frau mit Vorurteilen kämpfen. Die Geschichte gibt Frauen Mut für ihr Ziel zu kämpfen. Man kann sich sehr gut in die Protagonisten hinein versetzen. Die Beschreibungen der Orte sind sehr detailgetreu gehalten, sodass man sich diese leicht vorstellen kann.

Ich bin gut in die Geschichte gekommen, der Anfang war sehr überzeugend, doch leider hatte ich irgendwann den sogenannten roten Faden in der Geschichte verloren und somit leichte Probleme dem ganzen zu folgen. Im Gegensatz zu Teil 1 fehlte mir hier etwas.

( Bild – Quelle Amazon )

©
Cover: Autor

Werbung