gelungene Mischung aus Western und Horror

  Autor   Felix A.Münter

Titel
Troubleshooter
Das Aufgebot
 
Sam scharrt im Amerika des Jahres 1872
 eine Gruppe von Leuten um sich,
 die jeder für sich,
 eigentlich als Einzelpersonen unterwegs sind 
und jeder eine andere spezielle Gabe hat, 
der eine ist Arzt und Falschspieler,
 dann ein Kopfgeldjäger,
 die beste Schützin 
und eine Einbrecherin, 
bilden das Aufgebot. 
Sam möchte damit dem Unheimlichen entgegen treten
 und es bekämpfen.


Dieses Buch bildet den Auftakt zu einer Reihe,
 es beinhaltet eine Mischung aus Western und Horror, 
welche im Zusammenspiel 
 ein wundervolles Leseerlebnis abgeben.
Der Leser erfährt im Laufe der Geschichte 
 die Beweggründe aus denen der Protagonist Sam 
 sein Aufgebot erstellt, 
welches nicht nur aus harten Männern 
wie zu dieser Zeit üblich bestand,
 und was er eigentlich vor hat, 
dadurch wird der Leser von Anfang an,
 an diese Story gefesselt.
 Durch die keinen Streitigkeiten unter den Protagonisten,
 sowie dem Humor der teilweise mit einfließt
 ist eine fantastische Handlung entstanden,
 deren Abläufen man durch den flüssigen
 und leichten Schreibstil des Autors sehr gut folgen kann.
Ich fand dieses Buch fantastisch leicht zu lesen,
 und freue mich schon auf die Fortsetzung.
Es ist eben ein 
 echter “Münter” 
 ich kann es nur empfehlen.
Troubleshooter: Das Aufgebot
5/5
★★★★★