der Traum geht weiter

Autor   Serene Dumónt
Titel
Orenda, Nacht der Träume
Leya findet sich erneut in Orenda wieder, 
sie begibt sich zu ihren Freunden
 und genießt die Zeit in Orenda,
 bis dahin weiß noch niemand, warum sie da ist.
Plötzlich verschwinden die Wächter
 und es fangen bei allen böse Alpträume an,
 somit ist klar, Leya ist da, 
Orenda wieder zu helfen, 
um es vom Bösen zu befreien.
Eine gelungene Fortsetzung,
 die schon wie auch Teil 1 zum Träumen einlädt.
 Die Landschaft und die fabelhafte magische Tierwelt
 kann man sich durch 
wundervolle Beschreibungen Lebensecht vorstellen.
Es ist leicht sich in die Protagonisten hinein zu versetzen 
und ihren Gedanken und Gefühlen zu folgen.
Die Autorin schafft es mit ihrem leichten und flüssigen Stil,
 den Leser die Handlung hautnah miterleben zu lassen.

5/5
★★★★★

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.