packender historischer Roman

 Autor  Katharina Münz

Titel
Foy und der Ring des Mauren
Foy wurde von ihrem Herrn geraubt 
und muss ihm fortan als Magd dienen, 
sie wird ausgenutzt und missbraucht,
 erlebt nur Gewalt und Grausamkeit 
und ist von seiner Willkür abhängig.
 Als sie auf dem Markt Besorgungen machen soll,
 lernt sie den Dänen Bjørgyn kennen,
 sie entschließt sich ihm zu helfen, 
was sie nicht ahnt ist, 
das er der Anführer einer Horde Wikinger ist, 
die in der Nacht die Stadt überfallen.
Er nimmt Foy, in die er sich verliebt hat, mit 
und sie machen sich auf den beschwerlichen Weg
 in seine Heimat, dieser ist alles andere als leicht 
und birgt viele gefahren.  
Bjørgyn kümmert sich liebevoll während der Reise um Foy, dennoch weiß sie nicht ob sie ihn lieben kann. 

Bjørgyn ist ein Mensch in dem zwei Seiten stecken, 
einmal der eiskalte grausame Kämpfer 
und andererseits der liebevolle fürsorgliche Mann.
 Foy eine Willensstarke junge Frau, 
die einerseits sich zu dem Dänen hingezogen fühlt 
und doch vor seiner Grausamkeit sich fürchtet.

Dieser historische Roman entführt den Leser ins Mittelalter.
Es ist leicht den Handlungen zu folgen, 
die Gefühle und Gedanken der Protagonisten
 lassen sich sehr gut nachvollziehen
 und erlebt diese beim lesen hautnah.
Das Buch weißt einen packenden 
und mitreisenden Stil auf, 
welcher einen von Anfang an fesselt,
 es fällt schwer das Buch nach Beginn
 wieder aus der Hand zu legen.
Ich kann dieses Buch nur jedem ans Herz legen,
 sehr zu empfehlen. 

5/5
★★★★★

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.