Historischer Roman

Autor     Guido Diekmann
Titel
Luther
 
Martin Luther, ein junger Mann, 
der mit sich und seinem Leben nicht im Einklang ist.
 Der sich der Kirche anschließt und Mönch wird, 
in der Hoffnung seinem Leben einen Sinn zu geben, 
was ihm nicht wirklich gelingt,
 da viele Dinge für ihn unverständlich sind.
 Er beginnt die Kirche zu hinterfragen und
 befasst sich mit den Schriften der Kirche, 
wobei ihm einige Ungereimtheiten auffallen. 
Daraufhin verfasst er seine berühmten Thesen 
und bringt Kirche und Papst, 
sowie den Kaiser gegen sich auf.
 Es wird versucht Luther Mundtot zu machen.
An sich müsste Martin Luther und 
seine Thesen jedem ein Begriff sein, 
da es zur Geschichte der Kirche gehört.
Der Autor hat in diesem Buch
 das Leben und Tun von Luther 
im 16. Jahrhundert beschrieben und
aus seiner Biografie einen 
wundervollen Historischen Roman entstehen lassen.
Mich persönlich hat das Buch
 von Anfang an in seinen Bann gezogen. 
Es war leicht den Handlungen zu folgen 
und sich in die Protagonisten hinein zu versetzen.
 Die Beschreibungen der Orte waren sehr klar
 und man kann sie sich sehr gut vorstellen.
Es war ein wundervolles Leseerlebnis.

5/5
★★★★★

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.